Urlaub in Greetsiel
window.adsbygoogle || []).push({});

Urlaub in Ostfriesland

Ostfriesland, Niedersachen - Ausflüge und Urlaub rund um Greetsiel

Urlaub in Ostfriesland ist etwas ganz Besonderes, denn hier gibt es nicht nur die gesunde, salzige Meeresluft und Wattenmeer, sondern auch jede Menge zu sehen.

Verschiedene Landschaften prägen Ostfriesland: Das Meer - Nordsee und Wattenmeer, Küste mit ihren Deichen und Schafen, die Geest mit ihren Wallhecken, das Moor mit Fehn, Dörfern, Kanälen und flacher Landschaft und die fruchtbare Marsch.

Kleinere Städte, Sielorte und Dörfer reihen sich an der Küste aneinander. Wen es dagegen doch wieder mehr in die Städte zieht, der kann zum Shopping nach Aurich, Emden oder Leer fahren.

Hotel Ostfriesland

Hotels in Ostfriesland

Für Ihren Urlaub in Ostfriesland gibt es zahlreiche Hotels, Bed & Breakfast und Pensionen direkt im Ort. Es gibt Hotels mit Parkplatz, für Ihren Urlaub mit Hund oder mit Kindern. Kostenloses Internet ist selbstverständlich.

Hotels in Ostfriesland

Ferienhaus und Ferienwohnung Ostfriesland

Ferienwohnungen & Ferienhäuser in Ostfriesland

Für Ihren individuellen Urlaub in Ostfriesland finden Sie hier Ferienwohnungen, Apartments, Studios und Ferienhäuser in jeder Größe. Eine Familie mit Kind(ern), eine Gruppe oder ein Paar findet hier die richtige Unterkunft. Auch der Nordsee Urlaub mit Hund ist hier möglich.

Ferienwohnungen & Ferienhäuser in Ostfriesland

Ferienwohnungen & Apartments - Anbieter: booking

Norden ist wie Greetsiel ein beliebter Urlaubsort in Ostfriesland und auch einen Ausflug wert.

Von Norden aus können Sie eine Schifffahrt zu den Ostfriesischen Inseln im Wattenmeer  unternehmen, beispielsweise nach Norderney.

Die Gemeinde Hinte liegt angrenzend an Krummhörn. Hier finden Sie zahlreiche Wasserläufe zum Bootsfahren und Radwege, die in ein gut ausgeschildertes Radwegenetz eingebunden sind. In den Sommermonaten empfiehlt sich die Teestube im alten Maschinenhaus der Mühle Hinte, die am Wochenende geöffnet ist.

Marienhafe im Störtebekerland bietet viele Sehenswürdigkeiten im Brookmerland: die Mühlen, der Störtebekerturm der Marienkirche mit dem kleinen Kirchenmuseum, der Tiergarten in Rechtsupweg, die Kartbahn in Upgant-Schott, das Störtebeker-Denkmal, das David-Fabricius-Denkmal und die Doppelkolbenwasserpumpenmühle.

Oft führen Ausflüge von Greetsiel aus nach Norden-Norddeich. Am Strand können Sie einen Strandkorb mieten und es gibt einen der wenigen Hundestrände in Ostfriesland. Ansonsten finden Sie hier sehr viele Restaurants, Bars, Promenade, Meerwasser-Wellenbad, Seehundstation, Kinderspielhaus, Sportangebote sowie den Fähranleger, wo die Fähre nach Norderney abfährt.

Auch Emden ist nicht weit entfernt und als Stadt sehr sehenswert. Hier bietet sich eine Hafenrundfahrt an sowie ein Besuch im bekannten Otto Huus besucht hat, in dem der Komiker Otto Waalkes sich und seine Projekte präsentiert. Die Emder Matjestage im Mai gehören zu den beliebtesten Veranstaltungen, die Sie im Urlaub in Ostfriesland besuchen können.

In der Gemeinde Eversmeer liegt der Binnensee "Ewiges Meer" im gleichnamigen Naturschutzgebiet. Es handelt sich um den größten deutschen Hochmoorsee, dessen Umgebung mit ihren Mooren und Wäldern sich hervorragend zum Radfahren und Reiten eignet. Ein 1860 langer Bohlen-Wanderweg führt entlang des Sees durch durch die Moorlandschaft.

Zwischen Leer und Emden liegt der Hafenort Jemgum. Auf dem Stadtgebiet liegt auch Ditzum, der romantisch-schöne Sielort Ditzum mit seinen bunten Kuttern. Außerdem lohnt sich ein Spaziergang durch die Straßen und Gassen.

Nicht weit davon liegt das Moormerland mit Fehngebiet mit vielen Kirchen und Mühlen, das Emssperrwerk, das Museum Alte Seilerei, das Museum Heitens Huus, die Schleuse, das Schöpfwerk, der Hafen Oldersum und im Winter die Natureisbahn im Neermoor, wo sich Schlittschuhfahrer treffen. .

Die Stadt Leer ist als Tor Ostfrieslands ein beliebtes Ausflugsziel - Bünting Teemuseum, Museumshafen und Leeraner Miniaturland begeistern genauso wie bereit ein Stadtbummel durch die historische Altstadt mit kleinen Geschäften, Restaurants und gemütlichen Teestuben. .

Auch die ostfriesische Stadt Aurich ist nicht weit von Greetsiel entfernt. Die moderne Stadt liegt ziemlich genau in der Mitte Ostfrieslands. Im Zentrum Aurichs befindet sich eine Markthalle, die täglich geöffnet ist. Dienstags, freitags und samstags ist Markttag rund um die Halle. Rundherum befinden sich zahlreiche Geschäfte und Cafés. Sehenswürdigkeiten sind das Auricher Schloss und der Hafen, wo Ausflugsboote ablegen.
Ansonsten gibt es in Aurich eine Boulderhalle zum Klettern und die größte Skatehalle Deutschlands. Noch mehr Besucher zieht das Familien- und Erlebnisbad "De Baalje" an, zu dem auch eine große Saunalandschaft gehört. Im nahen Badesee Tannenhausen befindet sich eine moderne Wasserski- und Wakeboardanlage.

Im Thalasso-Nordseeheilbad Neuharlingersiel finden Sie neben dem schönen Sandstrand eine bzw. über 100 Kuriositäten der Region, und zwar im Buddelschiffmuseum. Bekannt ist der Ort vor allem wegen des malerischen Kutterhafens.

Carolinensiel lockt mit Moderne und dem Angebot, Wattwanderungen zu verschiedenen Inseln, wie beispielsweise Baltrum zu unternehmen. Im Museumshafen am Fluss Harle liegen traditionelle Schiffe. Vier historische Häuser bilden das Sielhafenmuseum.
Am historischen Bahnhof von Carolinensiel finden Sie ein interaktives Museum der Wissenschaft, die Phänomania - Physik und Technik zum Anfassen mit über 80 Experimenten und Mitmach-Stationen.
Wer den Ostfriesischen Tee mag, sollte in der Bahnhofstraße den Teekutter besuchen.

Im Nordseeheilbad Esens-Bensersiel wird zum Schwimmen in der Sonnentherme eingeladen. Wer hier auf der großen Rutsche einen Ausblick aus dem Fenster wirft, wird die ostfriesischen Inseln sehen können. Der Sandstrand an der Nordsee ist hier besonders flach abfallend und eignet sich damit ideal für einen Familien-Badeurlaub.

Die Brauereistadt Jever kennt man schon wegen seines Bieres, dass überall in Ostfriesland in den Restaurants und Bars serviert wird. Die Brauerei können Sie mir Voranmeldung besichtigen. Ebenfalls in Jever können Sie die Kunst der Blaudruckerei erleben, mit der Stoffe mit den typischen, blauen ostfriesischen Mustern bedruckt werden.

Die Feriengemeinde Ihlow punktet mit der markanten, modernen Klosterstätte, von der Sie einen tollen Ausblick genießen. Rund um das Kloster liegt der Ihlower Forst mit vielen Wanderwegen.

Die 5-Mühlen-Gemeinde Großefehn ist die älteste Fehnlandschaft in Ostfriesland. Hier sieht man überall Kanäle, weiße Klappbrücken, Kapitänshäuser, Wallhecken, Wieken und Wiesen. Auf einer Radtour kommen Sie an allen 5 Mühlen vorbei.

Rund um Westerholt befindet sich das Holtriemerland mit idyllisch ostfriesischer Landschaft. Sehenswürdigkeit ist die begehbare Windenergieanlage mit ihrer Aussichtsplattform.

Viel weiter südlich befindet sich Papenburg im südlichen Ostfriesland bzw. im nördlichen Emsland. Hierher kommen die Urlauber vor allem wegen der weltberühmten Meyer Werft, die Kreuzfahrtschiffe herstellt. Das Besucherzentrum veranstaltet regelmässig Führungen.

 

Sport und Freizeit im Urlaub in Ostfriesland

In Ostfriesland können Sie sich sehr gut sportlich betätigen. Rad fahren, Reiten, Wandern, Angeln und Schwimmen sind nur einige davon. Vor allem Radeln macht hier im Flachland richtig Spaß. Wen dabei der Gegenwind stört, kann auch auf ein E-Bike ausweichen.

Somit können Sie in Ostfriesland im Sommer einen Badeurlaub verbringen, als auch einen Aktivurlaub. Diese Region Niedersachsens eignet sich genauso für Familien, Entspannungssuchende als auch für Menschen, die sich gerne sportlich in der Natur auslasten.

Zu einem kleinen Ausflug mit Kind und Kegel lockt auch die Knock, ein Gebiet nahe direkt an der holländischen Grenze. Hier können Sie mir Ihren Kindern Drachen steigen lassen sowie am Deich spazierengehen und die wunderbare Aussicht auf das Meer genießen. Es gibt hier auch einen kleinen Sandstrand sowie einen Hundestrand.

Wenn Sie zwischendurch eine Rast einlegen möchte, treffen Sie immer wieder auf gemütliche Restaurants und schön gelegene Straßencafés, wo Sie sich mit ostfriesischen Köstlichkeiten und natürlich dem berühmten Tee verwöhnen lassen können.

In verschiedenen Orten können Sie Wattwanderungen mitmachen. Sie sollten keinesfalls auf eigene Faust durch das Watt wandern. Eine richtige Wattwanderung sollte immer nur mit Wattführer angetreten werden, denn, so schön das Wattenmeer auch ist, bei auflaufender Flut birgt es Gefahren, die nicht zu unterschätzen sind. Immer wieder müssen Touristen gerettet werden, die die Kraft und Schnelligkeit des Meeres unterschätzen.

Auch die Inseln im Wattenmeer , die sich in der Nordsee dicht aneinander reihen, laden geradezu zu einem Tagesausflug ein. Hier gibt es Strände, an denen Sie Muscheln sammeln können, Seehundbänke, auf denen man die Robben beim Sonnen beobachten kann und sehr viele Möglichkeiten, sich einfach zu entspannen.

Soll es mit dem eigenen PKW in die etwas weiter entfernte Umgebung gehen, erreichen Sie Aurich in kurzer Fahrdistanz.

 

Fotos von Ostfriesland

Fischerhafen in Neuharlingersiel, OstfrieslandFischerhafen in Neuharlingersiel, Ostfriesland

Leer, OstfrieslandDie Stadt Leer in Ostfriesland

Deich der Ems, OstfrieslandSchafe am Deich der Ems, Ostfriesland

 

Ostfriesen sind ein besonders herzlicher Menschenschlag

Obwohl man die Ostfriesen mit den bekannten Ostfriesen-Witzen häufig ins Lächerliche zieht, sind sie in Wahrheit ein ganz besonders herzlicher Menschenschlag, der Fremden noch offen und freundlich gegenüber tritt. In manch einer Ortschaft in Ostfriesland ist es sogar noch möglich, die Haus- oder Hintertür einfach offen zu lassen, was man sich in der Stadt nicht mehr vorstellen kann. Alleine diese Tatsache spricht doch bereits dafür, dass die Ostfriesen nur Gutes von Besuchern und Urlaubsgästen erwarten.

Trotzdem ist es lustig, im Urlaub Ostfriesenwitze zu lesen, die es in manchen Geschäften auch als Souvenir zu kaufen gibt.

Die ostfriesischen Traditionen werden einem hier bei einem Urlaub in Ostfriesland näher gebracht, schon wenn man einen typisch schwarzen Ostfriesentee in einem der gemütlichen Cafes bestellt. Das wärmt in der kälteren Jahreszeit nach einer Wanderung im Nordseewind so richtig auf.

Auf den Straßen sieht man am Wochenende häufig die Einheimischen beim Boßeln, einem traditionellen Sport, bei dem eine Kugel geworfen wird.